Teil-Lockdown im November: Persönliche Beratung entfällt

Aufgrund der erneuten Kontakteinschränkungen finden in unseren Geschäftsstellen vorerst keine persönlichen Beratungstermine mehr statt. Wir bitten alle Mitglieder, sich bei Bedarf telefonisch, per E-Mail oder Post an die Genossenschaft zu wenden. Damit hoffen wir, einen Beitrag zur Eindämmung der Epidemie zu leisten. Sollten sich die Beschränkungen wieder lockern, werden auch wir unsere Kontakteinschränkungen überprüfen und gegebenenfalls anpassen. Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis und hoffen, dass Sie gesund und wohlerhalten durch diese Zeit kommen.