„Treffpunkt Vielfalt“ jetzt auch im Film

Können aus Grünflächen im städtischen Wohnumfeld lebendige Naturgärten entstehen? Ja können sie und zwar sehr gut. Wie eine artengerechte Umgestaltung genau aussieht, kann in unseren Wohngebieten in der Rungiusstraße in Britz und in der Annenallee in Köpenick bestaunt werden. Hier haben Schmetterlinge, Bienen & Co. nach der Umgestaltung Einzug gehalten und beleben zur Freude der Anwohner die Hofflächen und Vorgärten.

Entstehen konnte dies alles in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung für Mensch und Umwelt im Projekt „Treffpunkt Vielfalt“, um die biologische Artenvielfalt in der Stadt zu fördern.

Passend zum bevorstehenden Frühlingsanfang sind hierzu mehrere Filme veröffentlicht worden. Darunter befinden sich gleich an zweiter Stelle unsere Modellflächen in Britz und Köpenick.

Einfach folgenden Link anklicken und schon kann es losgehen https://www.treffpunkt-vielfalt.de/treffpunkt-vielfalt-berlin-67.html.